CHAPTER ANDREA ALTON
  • Andrea Alton

Was Du bei der Auswahl eines Influencers beachten musst


Influencer Marketing – ohne Frage eine der spannendsten PR-Disziplin dieser Tage. Warum? Besprechen wir gleich unten. Zuallererst eine kurze Einleitung, was Du in diesem Artikel findest: nämlich eine hilfreiche Checkliste, die Dir verrät welche Eigenschaften der perfekte Influnecer mitbringen sollte.

Vermutlich hast Du schon einige Kandidaten ins Auge gefasst, mit denen Du gerne kooperieren möchtest. Nun prüfen wir, ob diese Dein Business auch wirklich weiterbringen können. Denn Influencer Marketing ohne Resultate wegen einer falschen Kooperationspartnerwahl wäre echt vergebene Liebesmüh.


Warum Influencer Marketing so boomt - 3 große Vorteile

Influencer Marketing erlebt derzeit enormen Aufschwung. Bereits mehr als zwei Drittel aller Unternehmer wollen in Deutschland auf dieses neue PR-Segment setzen.

Kein Wunder, Influencer Marketing bietet einer Marke drei große Vorteile:

  • Reichweite: Du erreichst über der Influencer sofort eine kaufinteressierte, große Masse

  • Authentizität: ein Influencer wirkt auf seine Fans wie ein guter Freund. Er ist ein authentischer Storyteller, das heißt er empfiehlt Dein Produkt glaubwürdig weiter, da er (im Gegensatz zu einem großen Star oder einer Werbung mit Models) nahbar erscheint.

  • Geringe Kosten: eine Seite in einer überregionalen Tageszeitung kostet schnell 50.000 Euro, bei einem Monatsmagazin steht ca. 15.000 Euro auf der Rechnung. Ein Influencer im mittleren Bereich, der auch gut 100.000 Menschen erreicht, bewegt sich kostentechnisch im dreistelligen Bereich. „Kleinere“ Influencer begnügen sich manchmal sogar mit einem Produktgeschenk, wenn sie Deine Marke toll finden.


Die Checkliste - Welche Kriterien ein guter Influencer erfüllt

Influencer Marketing kann Dein Business wirklich durch die Decke jagen, das habe ich bei einigen Marken mit eigenen Augen gesehen. Aber es funktioniert nur dann gut, wenn Du den/die richtige/n Influencer/in für Dein Business findest. Nicht jede/r passt zu Dir und Deinem Produkt oder hat die richtige Zielgruppe, die auch an Deiner Marke interessiert ist. Bevor die Operation also ein Schuss ins Blaue wird, solltest Du die nun folgende Checkliste kurz durcharbeiten. Mithilfe dieser Punkte kannst Du feststellen, wer Dein Business einen Schritt vorwärts zu bringen vermag. Here we go:

Ist der Influencer in Deinem Business-Gebiet Experte?

Was macht ihn einzigartig? Korrespondiert dies mit Deinem Alleinstellungsmerkmal?

Wie ist sein Charakter? Also wie tritt er auf? Süß, romantisch? Stark, voller Power? Lustig? Ernst? Entspricht das auch dem Charakter Deines Business'?

Wie ist seine Bildsprache? Ähnlich Deiner?

Wie ist sein Wording? Seine Wortwahl? Findest Du dich wieder?

Hat er Statistiken oder Mediadaten, mit denen er seine Reichweite belegen kann? Dies kann man übrigens immer anfragen.

Wie alt ist er? Seine Fans sind vermutlich ähnlich alt und somit weißt Du schon einmal, wen Du erreichen wirst.

Woher kommen seine Fans?

Welche Social-Media-Kanäle bespielt er? Bespielst Du die gleichen und trifft er dort Deine Zielgruppe an? Hat er auch einen Blog?

Wie ist sein Engagement auf den Socials? Also wie viele Fans interagieren mit ihm in Form von Likes, Shares und Kommentaren?

Sind die Personen echt, die mit ihm interagieren? Du weißt nicht, wie Du das herausfinden sollst? Hier ist mein Artikel über Fake Follower, der Dir Erklärungen liefert.

Findet man ihn gut auf Google?

Welche Produkte promotet er sonst noch? Deine Konkurrenten? Oder gänzlich andere? Falls er zu viele ähnliche Produkte promotet, dann wirkt das wenig authentisch. Ein Beispiel: promotet er innerhalb kurzer Zeit 5 verschiedene Wimperntuschen, dann kann er diese ja nie alle gleichzeitig benutzen - ergo er ist nicht authentisch.

Noch ein Influencer - Marketing - Zweifler?

Kann ich nachvollziehen. Ich gebe zu, am Anfang waren sie mir auch etwas suspekt. Aber ich habe einige gute Pro-Argumente in petto. Lies sie gerne hier nach.


Andrea Alton – Deine PR selber machen? Bekommen wir hin!

Ob Du nun als Selbstständige/r, Gründer/in oder Startup die Businessbühne betrittst – PR, sprich Pressearbeit ist das A und O, wenn es darum geht, mit Deiner Idee erfolgreich Deine zukünftigen Kunden und Fans zu erreichen. Das Beste daran: effektive PR-Arbeit kannst Du mithilfe meiner Tipps und Tricks ganz einfach selbst erledigen, ohne dafür die Brieftasche zu strapazieren.

Bei Fragen melde Dich gern unter info@andrea-alton.com.

#Pressearbeitselbermachen #erfolgreicheInfluencerKooperation #InfluencerStrategie #InfluencerKooperation #InfluencerBlog #InfluencerMarketingBlogs #GeschichtederInfluencer #LinklisteInfluencerMarketing #InfluencerMarketing #InfluencerMarketingTool #InfluencerMarketingBlog #SocialInfluencer #InfluencerKooperation #InfluencerMarketingCoach #InfluencerMarketingselbermachen #InfluencerMarketingBeratung

  • White Pinterest Icon
  • E-Mail-Symbol
  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

© 2023 by Design for Life.

Proudly created with Wix.com

München 2020

  • Standort

Besuche mich auf meinen Socials!